Ratgeber ...
... immer aktuell - immer informiert

Diebstahlsicherung | Fahrzeugortung

Diebstahlsicherung mithilfe von Fahrzeugortung

Diebstahlsicherung mithilfe von Fahrzeugortung
auch eine Möglichkeit der Absicherung - eignes Bild von BKA Österreich genehmigt

Eine neue Art der Diebstahlsicherung

SHERLOG bietet eine Diebstahlsicherung, die zur neuen Generation der Fahrzeugortung gehört. Ein ganzheitliches Netz aus Technik, erfahrenen Ermittlern und verlässlichen Ansprechpartnern ermöglicht eine neue Art der Diebstahlsicherung. Umfangreich, sicher und mit der realen Möglichkeit, das entwendete Fahrzeug wieder zu bekommen.



Ausgeklügelte Technik

Das Konzept von SHERLOG beginnt mit der Technik. Ein Multi-Tracker, ein sogenanntes passives Ortungsgerät wird im Auto angebracht. Es kann im oder am Auto montiert werden oder vom Besitzer an einem, von ihm als geeignet empfundenen Ort im Wagen, versteckt werden. Durch seine geringe Größe und Gewicht ist es unauffällig und wird von den Dieben nicht entdeckt. Erst bei Entwendung des Wagens wird der Multi-Tracker aktiviert und es gibt die Möglichkeit, vier verschiedene Funktechniken einzusetzen: GSM, GPS, RF- und LoRa-Funk ermöglichen eine Fahrzeugortung. Das Gerät kann, da es „stumm“ ist, nicht von den Autodieben geortet werden. Die Störsysteme, die von den Dieben eingesetzt werden, stören eventuell das GPS-Signal des Multi-Trackers. Sollte das der Fall sein, gibt es noch die Möglichkeit, die anderen Funktechniken zu benutzen und das Mobilfunknetz.



Fachleute übernehmen die Aufgaben

Ermittler und Angestellte von externen Sicherheitsfirmen kümmern sich um alles weitere, sollte ein Diebstahl eintreten. Auch das ist eine Besonderheit von SHERLOG. Im Normalfall kann das Auto vielleicht noch geortet werden, aber befindet es sich im europäischen Ausland, wo es von den Dieben meist hingebracht wird, ist es außerhalb der Reichweite deutscher Behörden. Die Zusammenarbeit mit ausländischen Behörden ist meist schwierig und langwierig und die ganze Ermittlung für den normalen Autobesitzer anstrengend und zehrend. Bei SHERLOG stehen Ihnen erfahrene Ermittler zur Seite, die rund um die Uhr erreichbar sind und sich um alles kümmern, was nach einem Diebstahl getan werden muss.


Sie übernehmen das Informieren der Polizei und übermitteln die Daten, die sie über das Ortungssystem erhalten haben. Wird das Auto tatsächlich sichergestellt, kümmern sie sich ebenfalls um die weiteren Schritte. Ermittlungen rund um Autodiebstähle haben oft keine Priorität und können sich lange hinziehen. Dem Autobesitzer bleibt ein finanzieller Schaden und ein leerer Parkplatz.


Mit SHERLOG haben sie Fachleute zur Hand, die sich mit der Rückführung von gestohlenen Wagen auskennen und die Abläufe kennen. Wurde das Fahrzeug gefunden, übernehmen sie die Fahrzeugidentifikation und die Verhandlung der Freigabe.


Diese behördlichen Schritte sind oft aufwendig und für den Besitzer mit enormen Stress verbunden. SHERLOG übernimmt diese Aufgaben und kümmert sich um die rechtmäßige Rückführung des gestohlenen Fahrzeugs an seinen Besitzer.



Wer braucht das und wo kann es eingesetzt werden?

SHERLOG deckt eine Vielzahl von europäischen Ländern ab: Österreich, Ungarn, Spanien, Schweden, Belgien, Niederlande und viele weitere. Beinahe die gesamte EU ist in das Sicherheitskonzept von SHERLOG integriert. Sie arbeiten mit den örtlichen Behörden zusammen und ermöglichen so eine länderübergreifende Zusammenarbeit.


Ein Ortungssystem, das als Diebstahlsicherung fungiert ist für jeden Autobesitzer geeignet. Ob privat oder geschäftlich, sinnvoll ist es in jedem Fall, sein Fahrzeug für den schlimmsten Fall zu rüsten. Oldtimer, Luxus-Karossen, Geländewagen, Kombis, Taxis und Transporter: nahezu alle Fahrzeugtypen sind für Autodiebe interessant. Daher gibt es keine Einschränkungen für die Empfehlungen. Jeder kann über eine zusätzliche Versicherung für sein Fahrzeug nachdenken. Sollten Sie Opfer eines Diebstahls werden, sind Sie so gerüstet und haben modernste Technik, sowie erfahrene und verlässlicher Ermittler an Ihrer Seit.

War diese Seite hilfreich für Sie?
5.0 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Bewertung(en).

Lisa Machatschek
Neben meinem Studium mit dem Schwerpunkt Kommunikation, arbeite ich gerne in allerlei redaktionellen Bereichen. Nach der freischaffenden Tätigkeit bei einer lokalen Zeitung, bin ich seit kurzem im Ratgeber-Bereich von kingnetz.de tätig. Mich begeistert das Schreiben und die vielfältigen Themen, in denen Wissen vermittelt werden kann.
Kommentare
Kommentar schreiben
Frage stellen

Hier können Sie eine Frage an unsere fachkundige Community stellen.

Fragen & Antworten

An dieser Stelle finden Sie alle Fragen aufgelistet, die Besucher unserer Seite gestellt haben. Sie haben die passende Antwort parat? Dann loggen Sie sich einfach ein oder registrieren Sie sich um eine Frage zu beantworten.

Registrieren Sie sich jetzt mit einem persönlichen Profil in unserer Community um Fragen stellen und beantworten zu können.

Nutzen Sie die Möglichkeit Ihr Wissen mit anderen Fachkundigen und ähnlich Gesinnten zu teilen und sogar selbst Fachtexte in Ihrem Namen in unserem Ratgeber veröffentlichen zu können!

Alle Fragen und eingesendete Ratgebertexte werden von uns vor der Freischaltung geprüft.

Wie funktioniert unsere Community
  • Fragestellung für Besucher ohne Registrierung
  • Antwort durch registrierte Community Experten
  • Fachlich fundierte, umfangreiche Ratgebertexte
  • Alle Ratgebertexte, Fragen, Antworten und Kommentare werden vor der Freischaltung redaktionell geprüft
  • Personalisierte Veröffentlichung von Ratgeberbeiträgen
  • Reputation und Anerkennung als Herausgeber/Autor von Ratgeberartikeln
  • Kostenlose Nutzung für alle Besucher und Mitglieder